Aloha

Du bist in Heckenfeeh s Reich !
Hier findest Du Impulse und Anregungen für Dich.
Einen Blick in die Hecke, etwas Vergangenheit, ein bisschen Zukunft und viel Gegenwart.

Sei willkommen, werter Gast!

roundings

roundings
grünes Herz

Dienstag, 13. Dezember 2016

montagblues

sonnenflecken in den augen

schatten drunter und drüber

hab mich über

all

gesucht nicht gefunden

bin versunken

mir nichts Dir nichts


ohne ende

keine wende

kehr vor meiner tür



es ist so laut Übereinkunft von einer unbestimmten Menge Mensch ist festgelegt ( also in der Wissenschaft zum Beispiel) wie

bestimmte Vorkommnisse zu definieren sind,- dazwischen bleibt für die Wissenschaft nun sehr wenig Platz um andere Definitionen AUCH gelten zu lassen.

Heute bzw. Gestern habe ich zum ersten mal das wundervolle Wort Quantenmystik gelesen...
13 Dezember 2016...
Ich stelle fest dass mich Quantenmystik auch nicht mehr interessiert.

Freitag, 11. Juli 2014

Nur ein Gedicht

nur ein Gedicht
mehr war es nicht
so leicht gewoben
im Himmel oben
unten auf Erden
wollt es werden
lass die Worte sehen
im Nebel vergehen

sie lösen  sich wieder
bewegen die Glieder
imTakt des Lebens
es ist wie es ist
und es ist gut...









Sonntag, 22. Juni 2014

15 persönliche Fragen

Das Stöckchen habe ich heute bei der lieben SIAT aufgegabelt :).

1: Gibt es einen Spitznamen, den nur deine Familie benutzt?

Ja, einen ganz gruslichen,- *Antsche*...mäh...sagen die kaum noch weil ich jedesmal ausflippe. 

2: Hast du eine seltsame Angewohnheit?

Es macht mir ungeheuren Spass ganz, ganz abartig laut zu niesen, *kicher gerne bei der Arbeit,- weil ich weiss dass sich da ganz viele drüber aufregen...

3: Hast du irgendwelche seltsamen Phobien?
nee,- 

4: Welchen Song drehst du heimlich voll auf und singst laut mit wenn du alleine bist?

ganz ganz viel dreh ich unheimlich (also keinen Meter heimlich), unheimlich laut auf ( also vor allem im Auto!!!mit beiden Fenstern offen, dass es auch alle höreen!!!JePP), zum Beispiel diesen hier !!! YEAHA....

5: Über welche Kleinigkeit ärgerst du dich immer am meisten?



unterschiedlich,- was mich den einen Tag völlig kalt lässt bringt mich den nexten auf die Palmee!!

6: Was tust du, wenn du nervös bist?
ich werde grätig und unausstehlich...glaubt mir immer nur niemand, dass ich so ekelich sein kann *g* ( da meinen dann alle immer ich mache Spass :-((()


7: Auf welcher Seite des Bettes schläfst du?
äh,- das müsst ich nochmal ausprobieren...grad hab ich nur ein EinFrauBett*



8: Was war dein erstes Kuscheltier und sein Name?
ich glaub das war ein Hase?  nee den Namen hab ich nimmer im Gedächtnis aber den Hasen hab ich noch...


9: Welches Getränk bestellst du dir IMMER bei Starbucks?
Ich war noch NIEMALS bei starbuck *hihihihihi


10: Gibt es eine Regel, die du immer predigst, aber selbst nie ein hältst?
Ich hab bis vor Kurzem immer gesagt das sich die Leute ihre Pläne AUFSCHREIBEN müssen und erst jetzt nach Jahren hab ich es selbst gemacht,- jetzt brauch ich was Neues,- wenn ihr was wisst??? Geernee


11: In welche Richtung schaust du beim Duschen?
immer zur Wand weil da´s Wasser herkommt ...'
Wenn es von oben käme weiss ich nicht wohin ich gucken würde...aber bei Regen ( da kommt s Wasser ja meist von oben *giggel)
 guck ich nach vorne und das ist dann unterschiedlich in welche Richtung,- ja eben in die ich gehe,- wenn ich rückwerts gehe gucke ich auch nach vorne...äh  hm ja...

12: Hast du irgendwelche seltsamen “Körperfähigkeiten”?
? mich im Stehen bepinkeln??? ROFL


13: Gibt es ein eigentlich “schlechtes” Essen, das du trotzdem liebend gerne isst?
es gibt kein schlechtes Essen,- nur schlechte Esser höhöhöhöhöhöhö


14: Gibt es eine Redewendung, die du ständig sagst?
äh ja? *nun denn* sag ich andauernd oder...*das geht mir tierisch auf den sack*



15: Zeit zum Schlafen – was hast du WIRKLICH an?
drei XxxL weisses Schlappershirt ohne Arme...voll der Hit und total albern...


Samstag, 29. März 2014

es ist nicht so wie ich dachte es wäre, sie sind um keinen Deut freier als andere Menschen, genauso gefangen in ihren Annahmen, in ihren Vermutungen,-sich in jeder nur ,"möglichen Weise", wenn es noch nicht so ist, abhängig machend, der Freiheit abhold 

Der Freiheit UNHOLD so, da sitzt die fee und nimmt es tragisch,- da sitzt die fee und nimmt es persönlich. 

IRGENDWO muss es doch Menschen geben, die wenigstens ähnlich frei sein WOLLEN, also wenigstens wollen, die dieses "Gebundensein an" als ähnlich belastend und einschränkend empfinden wie unsereiner.

Wir ziehen an der Leine immer, ohne Unterlass, kauen das dickste Tau durch, die Zähne fehlen schon.
Aber der Wille zur unbedingten und bedingungslosen Freiheit ist so gross dass alle Wände uns nicht halten.

Ich dachte wirklich das sind sie, das müssen sie sein, aber ich fürchte es war nur Wunschdenken.
Selbst bin ich, sind wir auch weniger frei, dadurch, dass um uns herum die Unholden so viel Unfreiheiten proklamieren. 

SetZen wir uns und versuchen uns so frei wie möglich zu fühlen...? von eins bis zehn bin ich frei im Ausatmen und solange der Atem fliest kann ich hoffen lieben und vllt auch wieder glauben.  

(Freiheit beginnt in den Gedanken und endet NIE!)
 

Dienstag, 11. März 2014

Ruhfeen?

Der Einfachheit halber, ja der Einfachheit halber ! 

Wie meinen?  Fee ?

Na der Einfachheit halber grabe ich nach Knochen, hier und jetzt und staune was ich so finde schau mal...das ist doch Ich oder ist das ein zu altes Ich???

Nene Fee, das bist schon Du ! Auf jedenFall bist das Du vor 2006,- und Du guckst garnet so unglücklich drein, im GegenTeil sehr unbeschwert und froh und schau mal da kommt grade Deine Freundin über die Strase,- aber Du rauchst noch,- igitt,- das passt nun garnicht ins Jetzt? 

Richtig das andere passt schon weil grade seh ich mich malen, am Tisch in der Küche,- ich habe im Jetzt keinen Tisch in der Küche vielleicht hab ich deswegen, wegen dem Rauchen, in der Küche gemalt?  

Wenn ich mich recht erinnere hast Du überall gemalt,- und Du hattest doch diesen Schreckensjob oder war das später?

Pfuh,- ne ne ne, die Küche die ich gesehen habe war lange davor,- bevor ich im BurnOut war,-  ..

Oh oh,- net weinen Fee, da sind sie doch Deine Wurzeln,- siehst Du sie? 

Du willst mir jetzt aber nicht sagen, dass hier diese ganzen Jahre umsonst waren samt Ausbildung ? 

Schief lief es doch ab dem Moment ab dem diese Tusse Dir das Kosmetik-Geschäft aufgeschwatzt hat und DU, OBWOHL, Du wusstest dass es stockdumm ist, das gemacht hast,- seit dem Augenblick hat sich Unser Leben verdreht, verhakt und verknotet. 
Wurde kompliziert, unübersichtlich und zufällig war dieses Jahr 1999 das erste des neuen Jahrtausend, nur wusste das damals nur eine kleine Minderheit nun weisst Du es auch und zwar schon eine ganze Weile aber siehe da, jetzt erst siehst Du die Zeit zur Umkehr ist reif.

Fein! Fein! Fein! Lass uns loslegen, nachdem wir, ich und Du die gleichen Ansichten haben und uns einig sind SO gehts nicht weiter???  


Liebste Fee, bitte keine Experimente mehr, das halten Wir nicht mehr aus,- bitte mit Verstand,- ab nun, keine extremen Umschwünge, Ansagen, Absagen, Kein hinwerfen von Bewährtem, kein unbesonnenes Abmüllen, sondern SatZen. ganz cooles abwägen, aussortieren und nicht nach Gefühl sondern mit allem was Dir an Entscheidungshilfen zur Verfügung steht.

Ja, genau deswegen bin ich hier!  
Ich buddle mal weiter und sammle Knochen.

Ich geb Dir 100 Tage Zeit um zu sehen wie und was sich entwickelt aus diesem verknoteten Kuddelmuddel.

Donnerstag, 30. Januar 2014

ja,- heute morgen nach einer feinen dreitägigen Kartharsis und bei einer leckeren Nudelsuppe hab ich grade eben noch mal bei einer Muse der besonderen Art vorbeigeschaut...

Den Link habe ich von einer Tigergöttin *g* erhalten, die schon lange diese Tagebücher liest und lese die auch schon über ein Jahr? oder so...Jetzt spricht die Frau mir wahrhaft sehr häufig aus dem Herzen und das tut ungemein gut...desdewegen hier nun der Link:

http://www.salamandra.de/tagebuch/start.php

was gibt es sonst noch zu erzählen,- ? Ich bin in diesem Winter weniger geschlaucht vom Lichtmangel als im vorigen.




Mittwoch, 1. Januar 2014

so hoffe ich denn, dass diese Post auch mit dem neuen Datum erscheint weil ich sonst noch einmal eine schreiben müsste.

es hat geraschelt im Gebälk... es sind mentale Mäuse unterwegs auf dem Dachboden.
Ob einer das "hier" als das erkennen kann was es ist?

Baumschule, es geht auch dieses Jahr um die Baumschule, allerdings um die außerhalb jeglicher Organisation.

Also heerzlich willkommen in 20 14


das Jahr der beschränkten Möglichkeiten weil wer

"die Gesetzmässigkeiten der Mässigkeiten" 

am Ende verstanden haben wird, der hat das Jahr gemeistert.

Noch ist unklar wer die Botschaft von 20 13 verstanden hat, möglich, dass es noch einen Nachschlag gibt,- so nebenbei.

Der Nachschlag erfolgt am 13 Dezember 2016 es ist mir nicht mehrcso wichtig was wer wo und wie.

buchenhimmel

buchenhimmel